Ateliers in Niederbayern

Beim Aktionstag „Ateliers in Niederbayern“ öffnen professionelle bildende Künstler in der ganzen Region ihre Werkstätten und Ateliers und laden seit 2001 regelmäßig zum „Blick hinter die Kulissen“ ein. Dieser „Tag der offenen Tür“ ermöglicht Einblicke in Werkräume und Arbeitstechniken und zeigt die Vielfalt der niederbayerischen Kunstszene.

„Ateliers in Niederbayern“ findet alle zwei Jahre statt; das nächste Mal wieder 2020. Projektpartner sind die Berufsverbände Bildender Künstler Niederbayern e. V. und Niederbayern-Oberpfalz e. V.

Im Bild von rechts: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Hubert Huber, 1. Vorsitzender des BBK Niederbayern e. V., Veronika Keglmaier,  Kulturreferentin beim Bezirk Niederbayern und Projektleitung,
Stefan Bircheneder, 2. Vorsitzender des BBK Niederbayern/Oberpfalz e. V.