Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau Deutenkofen

Zum bezirklichen Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn gehört der Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau Deutenkofen. Auf einer Fläche von über 20 Hektar mit 12 Obstkulturen werden dem interessierten Besucher neueste Erkenntnisse über verschiedene Anbau- und Erziehungsmethoden sowie Informationen über altbewährte und neue Sorten vermittelt. Das breite Spektrum macht Deutenkofen zu einem der vielseitigsten süddeutschen Obstbaubetriebe - allein 200 Apfelsorten werden dort angebaut.

Wichtigste Zielgruppe sind Freizeit- und Hobbygärtner bzw. Mitglieder der Verbände des Freizeitgartenbaus, für die vorwiegend im Winterhalbjahr ein reichhaltiges Kursprogramm angeboten wird. Aber auch Seminare, Lehrgänge und Obstbautage für Kreisfachberater oder Obstbauern zu neuen Erziehungssystemen, Sorten und Bewirtschaftungsmethoden finden regelmäßig statt.

Seit 2004 führt der Lehr- und Beispielsbetrieb zusammen mit der Fachhochschule Weihenstephan den Bayerischen Erdbeersortenversuch durch und tritt damit an die zahlreichen Erdbeeranbauern der Region heran. Im Rahmen der überbetrieblichen Ausbildung erhalten Auszubildende des Gartenbaus, Fachbereich Obstbau, in Deutenkofen aktuelle und praxisgerechte Einblicke in die heimische Obstproduktion

 

Veranstaltungen wie das Blütenfest oder die Obstschau mit Vorführungen in der eigenen Obstbrennerei locken alljährlich Tausende von Besuchern nach Deutenkofen; Kindern und Jugendlichen wird beim "Erlebnistag auf dem Obsthof" gesundes Obst schmackhaft gemacht. Und ein 50 Stationen umfassender Lehrpfad informiert beim Spazieren durch die Obstanlage über die Sortenvielfalt und Arbeit des Lehrbetriebs.

Kontakt

Lehr- und Beispielsbetrieb
für Obstbau Deutenkofen
Blumberger Str. 1
84166 Adlkofen

Telefon 08707 205
Telefax 08707 932096