Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn

Niederbayern ist nach wie vor stark landschaftlich geprägt. Das verpflichtet die politisch Verantwortlichen des Bezirks, für eine bestmögliche berufliche Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses zu sorgen.
Weltweite Entwicklungen wie die Produktion nachwachsender Rohstoffe, die steigende Nachfrage nach Bioprodukten oder der Schutz natürlicher Ressourcen beeinflussen die heimische Landwirtschaft maßgeblich. Herausforderungen, denen sich die Betriebe stellen müssen. Lehrinhalte und -angebote wie auch die Rahmenbedingungen werden deshalb stets den wachsenden Anforderungen angpasst. Unter dem Dach des Agrarbildungszentrums Landshut-Schönbrunn befinden sich

Unter der Sachaufwandsträgerschaft des Bezirks stehen

  • die Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung ökologischer Landbau
  • die Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Gartenbau sowie Garten- und Landschaftsbau

sowie zwei der in einem gemeinsamen Gebäude untergebrachten fünf beruflichen Schulen:

  • die Staatliche Berufsoberschule für Agrarwirtschaft und Sozialwesen
  • die Staatliche Fachoberschule für Agrarwirtschaft.

Der Bildungsstätte sind moderne Wohnheime mit großzügigen Sport- und Freizeitanlagen angegliedert.

Fotos von links: Wohnheim 3, Wohnheim 2, Wohnheim 2 Gruppenraum

Kontakt

Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn
Am Lurzenhof 3 - 5
84036 Landshut

Telefon 0871 9521-0
Telefax 0871 9521-102