Aktionstag Pflege und Soziales

Tag der offenen Sozialverwaltung in Landshut-Schönbrunn

(Am Lurzenhof 15, 84036 Landshut-Schönbrunn)

Samstag, 9. Juli 2022 - 10 bis 16 Uhr

Bei unserem „Aktionstag Pflege und Soziales“ stellen wir der Öffentlichkeit unser Leistungsangebot als überörtlicher Sozialhilfeträger vor. Auf dem Gelände der Sozialverwaltung in Landshut-Schönbrunn dreht sich an diesem Tag alles um die Themen Pflege und Soziales. In zwei großen Ausstellungszelten präsentieren sich die Leistungsreferate der Sozialverwaltung, die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks sowie die niederbayerische Thermengemeinschaft. Auch die ARGE Behindertenhilfe und der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund finden sich auf der Teilnehmerliste und die beiden niederbayerischen Hochschulen nehmen ebenfalls an der Veranstaltung teil.

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich freut sich nicht nur über das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm, sondern vor allem auch darüber, dass Gesundheitsminister Klaus Holetschek seiner Einladung gefolgt ist und den „Aktionstag Pflege und Soziales“ in Landshut eröffnen wird.


Buntes Rahmenprogramm am Aktionstag

Besucherinnen und Besucher erwarten Aktionen wie Überschlagssimulator, Rollstuhlparcours sowie Alterssimulationsanzug. Im Sitzungssaal wird es ein Programm mit Kurzvorträgen zu den Themen „Versorgung psychisch kranker Minderjähriger“, „Frühförderung für Kinder mit Hörbehinderung“, „Klinische Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum“ und „GebärdenSchrift als Beitrag zur Inklusion“ geben. Die Beratungsstelle der Sozialverwaltung informiert zum Thema „Sozialhilfe – wenn Eltern bedürftig werden“.

Mitarbeiter des Baureferats bieten Interessierten eine Führung durch das Gebäude an und erklären die Besonderheiten des 2019 eingeweihten Baus.

Weiterhin wird das Polizeipräsidium Niederbayern mit dem Präventionsmobil, die Werksfeuerwehr des Bezirksklinikums Mainkofen sowie die bezirkliche Landmaschinenschule auf dem Freigelände der Sozialverwaltung vertreten sein.

Für das leibliche Wohl sorgt ein Inklusionsbetrieb aus der Region.

Aussteller

Ausstellungszelte auf dem Freigeläde der Sozialverwaltung:

  • Sozialverwaltung des Bezirks
  • Hauptverwaltung des Bezirks
  • Gesundheitseinrichtungen des Bezirks
  • Krisendienst Psychiatrie Niederbayern
  • Sozialpsychiatrisches Zentrum / Berufsfachschule für Krankenpflege
  • Niederbayerische ThermenGEMEINSCHAFT
  • TH Deggendorf „Dein Haus 4.0 – Länger. Leben. Zuhause.“
  • TH Deggendorf / Technologie Campus Grafenau „Smart ForestForest5G 5G ClinicsClinics“
  • Hochschule Landshut „Fakultät für interdisziplinäre Studien“
  • ARGE Behindertenhilfe Niederbayern
  • Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.
  • Katholischer Männerfürsorgeverein e.V. / Wohnungsnothilfe Südbayern
  • Eye-Able (Web Inclusion) Assistenzsoftware für barrierefreie Internetseiten

Aktionen

auf dem Freigelände der Sozialverwaltung:

  • Präventionsmobil des Polizeipräsidiums Niederbayern (Transporter mit Bühne)
  • Überschlagssimulator der Verkehrswacht Kelheim e.V.
  • Bayerisches Rotes Kreuz (KV Landshut)
  • Werksfeuerwehr Bezirksklinikum Mainkofen
  • Rollstuhlparcours (Rollstuhlprojekte Schaffelhuber)
  • Präsentationsstand Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau Deutenkofen (Süßkirschenverkostung)
  • Niederbayern-Forum (FReYli und Niederbayernund Niederbayern-Quiz)
  • Landmaschinenschule (Thema: „Landtechnik im Wandel der Zeit“)
  • Ballon-Werkstatt Werkstatt (Ballonmodellage mit Naturkautschuk)
  • Verpflegung durch den Inklusionsbetrieb Leckerschmecker Bioküche
    (auch Räucherfische aus Lindbergmühle)

Vorträge

im  der Sozialverwaltung:

10:20 Uhr (Sitzungssaal)
Versorgung psychisch kranker Minderjähriger in Niederbayern

Dr . Tanja Hochegger , Chefärztin der Kinder und Jugendpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Landshut

11:30 Uhr (Sitzungssaal)
Interdisziplinäre Frühförderung für Kinder mit Hörbehinderung
Fritz Geisperger, Direktor des Instituts für Hören und Sprache Straubing

13:00 Uhr (Sitzungssaal)
Smart Forest 5G Clinics - verbesserte klinische Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

Lisa-Marie Hanninger, TH Deggendorf / Technologie Campus Grafenau

13:30 Uhr (Raum 102)
Sozialhilfe wenn Eltern bedürftig werden / Hilfe zur Pflege
Nicole Bayer, Beratungsstelle Sozialhilfe Bezirk Niederbayern

14:00 Uhr (Sitzungssaal)
Lesen und Schreiben stärken: GebärdenSchrift als Beitrag zur Inklusion

Peter Craxton, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Landshut


Weiterhin:

Gebäudeführung um 12:00 Uhr (Treffpunkt am Haupteingang der Sozialverwaltung)
Stefan Singer, Referat für Bauangelegenheiten


Informationen für Besucher:

  • Anreise:
    Parkmöglichkeiten:
    an der Sparkassenakademie Bayern (Bürgermeister Zeiler Straße 1, 84036 Landshut);

    öffentliche Verkehrsmittel:
    Buslinie 3: Haltestelle Hochschule
  • Gebärdensprachdolmetscher ist vorhanden
  • Barrierefreier Zugang
  • BayernWLAN auf Teilbereichen des Freigeländes