Obstausstellung in Deutenkofen mit neuer Apfelsorte

Informationen über hunderte Apfel-, Birnen-, Quitten-, Zwetschen- und Nusssorten

Neuheit: Bei der Obstausstellung am 25. September kann erstmals die neue Apfelsorte „Renoir“ verkostet und erworben werden

Am letzten Wochenende im September ist es wieder soweit: In Deutenkofen (Landkreis Landshut) findet die große Obstausstellung im bezirkseigenen Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau statt: Obstbaumeister Hans Göding und sein Mitarbeiter-Team präsentieren am Sonntag, 25.September 2016, von 10 bis 18 Uhr hunderte Apfel-, Birnen-, Quitten-, Zwetschen- und Nusssorten.

Das diesjährige Motto lautet: „Vielfalt pur“. Ausgewählte Sorten, die für einen Hausgarten geeignet sind, dürfen vor Ort auch verkostet werden. Mitgebrachte Früchte werden von erfahrenen Pomologen bestimmt werden; allerdings sollten die Besucher jeweils mindestens drei Stück dabei haben. Um 15 Uhr findet zudem ein geführter Rundgang über das Betriebsgelände statt.

Eine Neuheit gibt es dieses Jahr ebenfalls: Bei der Obstausstellung am 25. September kann erstmals die neue Apfelsorte „Renoir“ verkostet und erworben werden. „Mit der Sorte Renoir bieten wir den Apfel-Liebhabern etwas Neues an“, freut sich Hans Göding. „In jedem Jahrzehnt konnte sich eine neue Sorte etablieren. In den 60er Jahren Golden Delicious, in den 70ern Jonagold und Elstar, in den 80ern Rubinette, den 90ern Topaz und seit 2006 die Sorte Wellant.“

Bei der Sorte Wellant spielt der Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau Deutenkofen ebenfalls eine wichtige Rolle: Im Jahr 2005 wurden in zwei bayerischen Obstbaubetrieben die ersten 500 Bäume der Sorte Wellant gepflanzt, davon 200 in Deutenkofen. Seither musste der Bestand mehrfach aufgestockt werden. „Viele Liebhaber blickten jedes Jahr freudig dem ersten Wellant-Verkauf bei der traditionellen Obstausstellung im September entgegen“, so Göding. „Aber aufgrund der späten Ernte in diesem Jahr verschiebt sich der Verkauf der Wellant-Ernte. Aber mit Renoir haben wir eine neue Sorte mit Liebhaberpotential.“

Für die musikalische Unterhaltung sorgt am 25. September die Blaskapelle Frauenberg. Als Festwirte hat der Lehr- und Beispielsbetrieb – wie schon beim diesjährigen Blütenfest – Markus Kaiser und Georg Esterl verpflichtet.

16.09.2016

E-Mail-Kommunikation

E-Mail-Kommunikation und verschlüsselte E-Mails  mehr ...

Klimaschutzteilkonzept

mehr ...

SITZUNGEN

Sitzungstermine 2019

mehr ...

Ergebnisprotokolle

mehr ...

KULTUR

KULTURHEIMAT

Blog des Kulturreferats   mehr ...

Lebensraum Stadt

Literarische Kurztexte rund um das Leben in Landshut gesucht!
mehr ...

Volksmusikkalender

Januar

Freilichtmuseen Massing und Finsterau

mehr ...

KURSANGEBOTE

Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau in Deutenkofen

mehr ...

Jugendbildungsstätte Windberg

mehr ...

Zukunftswerkstatt

"Werte und Interessen im digitalen Zeitalter"
mehr ...