Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich besichtigt fertig sanierte Vierseitanlage

Hunderte Gäste beim Tag des offenen Denkmals im Schreimerhof

Foto: Bezirk Niederbayern, Lang

Niederhausen. Dort, wo Anfang des Jahres noch eine Baustelle war, tummelten sich am Sonntag beim Tag des offenen Denkmals hunderte Besucher. Die Vierseitanlage in Niederhausen, Gemeinde Reisbach im Landkreis Dingolfing-Landau, war ein großer Anziehungsmagnet für die Besucher, wurde zuvor doch schon einige Male in Presse und Fernsehen von Richard Seis und seinem Schwager Anton Schweiger berichtet, die diesem historischen Gebäudekomplex neues Leben einhauchen.
Und Leben ist hier sowohl für das Haus selbst als auch deren Bewohner gemeint, denn Seis hat bei der Auswahl der Mieter auf ein Mehrgenerationenkonzept gesetzt, das sich bewährt. Alte und Junge, Familien mit Kindern und Senioren, sogar eine Yogaschule hat hier neue Räumlichkeiten gefunden. „Ich bin begeistert, was Sie hier geschaffen haben“, so Bezirkstagspräsident Olaf Heinrich beim Rundgang durch das Haus, dem sich neben Landrat Heinrich Trapp auch Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner sowie Bezirksrat Markus Scheuermann angeschlossen hatten. „Mit der Belebung des Denkmals in der Ortsmitte leisten Sie einen Beitrag zum Flächensparen und zum Erhalt unserer ländlichen Baukultur in Niederbayern. Hut ab“, so Heinrich.
Acht der zehn Wohneinheiten sind bereits vermietet, „aber wir machen keine Werbung mehr, das haben wir seit Juli 2017 sowieso nicht mehr getan, die Leute kommen auf uns zu und wir legen Wert auf eine gute Mischung an Mietern“, erklärte Richard Seis. Der langjährige Baustoffhändler, der sich nun auf die Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden spezialisiert hat, kreiert selbst auch Altholzmöbel, die die Besucher am Sonntag ebenso bestaunen konnten. Dazu ein von Anton Schweiger selbst gebrautes „Schreimerhof-Bier“ und einem gelungenen Tag des offenen Denkmals stand nichts mehr im Weg.


Im Bild von links: Landrat Heinrich Trapp, Richard Seis, Bezirksrat Markus Scheuermann, Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Anton Schweiger und Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner.

09.09.2018

E-Mail-Kommunikation

E-Mail-Kommunikation und verschlüsselte E-Mails  mehr ...

Klimaschutzteilkonzept

mehr ...

SITZUNGEN

Sitzungstermine 2018

mehr ...

Ergebnisprotokolle

mehr ...

KULTUR

KULTURHEIMAT

Blog des Kulturreferats   mehr ...

Volksmusikkalender

November

Freilichtmuseen Massing und Finsterau

mehr ...

KURSANGEBOTE

Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau in Deutenkofen

mehr ...

Jugendbildungsstätte Windberg

mehr ...

Zukunftswerkstatt

"Werte und Interessen im digitalen Zeitalter"
mehr ...